Archiv der Kategorie: News

Reussbühl hilft!

Liebe Reussbühlerinnen und Reussbühler

Der Bundesrat empfiehlt wegen der Coronavirus-Pandemie älteren Menschen und Risikogruppen zu Hause zu bleiben. In dieser Situation ist die Solidarität aller gefragt. Wir möchten ein positives Signal geben und den Betroffenen unsere Unterstützung anbieten. Wir lassen die schwächeren Menschen in unserer Gemeinschaft nicht im Stich. Gemeinsam sind wir stark!

Der Quartierverein Reussbühl betreibt ab sofort eine Koordinationsstelle zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen in Reussbühl. Wir nehmen Anfragen entgegen und vermitteln Helferinnen und Helfer.

Mehr zum Vorgehen finden Sie auf unserer Website.

Melden Sie sich bei uns, falls Sie zu einer Risikogruppe (über 65-jährig oder mit Vorerkrankung) gehören oder in Quarantäne sind und Hilfe benötigen, z.B. für

  • Einkäufe
  • Besorgen von Medikamenten
  • Botengänge, z.B. zur Post
  • Entsorgungen
  • Fahrdienst für wichtige Termine
  • Sozialen Kontakt per Telefon

Machen Sie hilfsbedürftige Menschen auf das Angebot aufmerksam.

Melden Sie sich auch, wenn Sie sich als freiwillige Helferin oder freiwilliger Helfer zur Verfügung stellen können. Teilen Sie uns mit, welche Hilfe Sie anbieten können und unter welcher Mobilnummer wir Sie erreichen können.

Der Quartierverein bringt dann die Helfer*innen und die Unterstützungsbedürftigen zusammen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe im Voraus!

Kontakt:

Bitte melden Sie sich mit allen nötigen Angaben: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Ihrem Anliegen oder Ihrem Angebot. Wir behandeln die Angaben vertraulich und verwenden sie nur für diesen Zweck.

Mail: info@qv-reussbuehl.ch

Telefon:

  • 078 664 85 87 (Fabrizio)
  • 079 297 68 33 (Maya)
  • 076 402 34 14 (Hermann)
  • 079 365 22 85 (Werni)

Facebook-Gruppe «Reussbühl hilft!»: www.facebook.com/groups/138464714247489/ 

Weitere und aktualisierte Informationen finden Sie im Web: www.qv-reussbuehl.ch/reussbuehl-hilft/

Der Vorstand des Quartiervereins Reussbühl

Zusammenstehen gerade jetzt

Der Quartierverein Reussbühl ruft alle auf, sich an die Richtlinien zu halten, damit die Massnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus Wirkung zeigen und der Spuk bald vorüber ist. Zur Erinnerung: Hände waschen, wenn möglich zu Hause bleiben und Abstand halten. Bleibt dabei zuversichtlich und gönnt euch auch etwas Schönes!

Denken wir in diesen schweren Momenten gemeinsam an die Menschen, welche nicht selber Einkaufen sollten oder dürfen. Organisiert euch bitte in den Häusern, den Strassen in den Quartieren, zum Beispiel mit Hilfe der Plattform www.hilf-jetzt.ch. Auf der Seite Solidarity Now gibt es eine Briefvorlage für das Angebot von Nachbarschaftshilfe.

Gerne bieten wir Hand. Aktuell gilt es im engsten Umfeld die Situation zu klären. Danach werden wir laufend auf unserer Homepage www.qv-reussbuehl.ch informieren.
Natürlich stehe ich euch persönlich für eine Koordination ebenfalls zur Verfügung, ihr erreicht mich unter, 078 664 85 87 oder fabrizio.laneve@mobiliar.ch

Jetzt gilt es als Gemeinschaft zusammenzustehen (nur bildlich natürlich) und sich gegenseitig zu stärken, füreinander da zu sein und unbedingt POSITIV zu bleiben.

Herzliche Grüsse, Vorstand Quartierverein Reussbühl

So helfen Sie älteren und geschwächten Menschen

  • Machen Sie Aushänge mit Hilfsangeboten in Ihren Wohnhäusern. Umgekehrt können Sie, wenn Sie Unterstützung benötigen, selbst einen Aushang machen oder sprechen Sie Nachbarn an.
  • Nutzen Sie den Hashtag #NachbarschaftsChallenge auf Twitter, Mastodon oder Instagram, um Angebote zu machen, zu koordinieren oder anzufragen.
  • Nutzen Sie bestehende, lokale Facebook- oder Messenger-Gruppen, die zum Beispiel normalerweise als lokale Tauschbörse dienen, um Hilfsangebote zu unterbreiten oder zu koordinieren. Zum Beispiel die Facebook-Gruppe „Lozärn hilft gärn„. Oder richten Sie eine eigene Gruppe ein (www.hilfe-jetzt.ch)

Quelle: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg (mit Ergänzungen von uns)

Empfehlungen für Freiwillige

Beachtet auch die Empfehlungen für Freiwillige. Auch wenn man Gutes tut, muss man Vorkehrungen treffen, um sich und andere nicht zu gefährden.

Es gibt dazu unter anderem einen Beitrag auf Zentralplus oder die Empfehlungen von Solidarity Now.

Verschiebung Mitgliederversammlung 

Der Vorstand des Quartiervereins Reussbühl hat nach reiflicher Überlegung entschieden, dass die Mitgliederversammlung vom 21. März 2020 und der Abendtisch vom 2. April 2020 verschoben werden. Dies in Anbetracht der Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit zum Umgang mit dem Coronavirus und zum Schutz der Bevölkerung. Ein neuer Zeitpunkt wird so bald wie möglich bekannt gegeben.

Wir wünschen allen eine gute Gesundheit und freuen uns darauf, die Anlässe bei günstiger Gelegenheit nachholen zu können!

Der Vorstand

Bebauungsplan Reussbühl Ost

Für die Umsetzung des Masterplans Stadtzentrum Luzern Nord erlässt die Stadt Luzern in Reussbühl die zwei Bebauungspläne Reussbühl Ost und Reussbühl West.

Für das Areal zwischen der neuen Umfahrungsstrasse und der Hauptstrasse wurde auf Basis des Masterplans Stadtzentrum Luzern der Bebauungsplan Reussbühl Ost erarbeitet. Die erste Etappe des Bebauungsplans wird nun öffentlich aufgelegt. Bebauungsplan Reussbühl Ost weiterlesen

Umbau des Schulhauses Ruopigen

Der Neubau des Schulhaus Staffeln geht in den Endspurt (die Eröffnung ist auf den Start des Schuljahres 2020/21), da kündigt die Stadt Luzern das nächste Grossprojekt in Reussbühl an: Das Primarschulhaus Ruopigen soll zu einem Sekundarschulhaus umgebaut werden. Der Stadtrat beantragt dem Parlament dafür einen Kredit von 6.71 Mio. Franken. Umbau des Schulhauses Ruopigen weiterlesen

86.3% Ja zum Neubau Schulhaus Staffeln!

Wir sind begeistert! Das Stadtluzerner Stimmvolk hat mit überwältigenden 86.3% JA gesagt zum Neubau des Schulhauses Staffeln. Der Quartierverein Reussbühl dankt ganz herzlich zu diesem zukunftsweisenden Entscheid. Da nur drei städtische Vorlagen zur Abstimmung kamen, war die Stimmbeteiligung mit 24% tief. Die Befürchtung, dadurch würden Nein-Stimmen zu viel Gewicht erhalten, hat sich nicht bestätigt. Wir freuen uns nun über diesen weiteren Entwicklungsschritt!

Die Abstimmungsfrage lautete: Stimmen Sie dem Kredit von 53,7 Mio. Franken für den Neubau des Schulhauses Staffeln als Kindergarten- und Primarschulanlage mit Dreifachturnhalle gemäss Beschluss des Grossen Stadtrates vom 21. September 2017 zu?
Ja-Stimmen 86.30% (10’877)
Nein-Stimmen 13.70% (1’727)
Leer: 87
Ungültig: 56
Stimmbeteiligung: 23,99 %

Quelle: Stadtportal

 

JA zum Neubau Schulhaus Staffeln

Am 26. November 2017 stimmt die Stadtluzerner Stimmbevölkerung über den Neubau des Schulhauses Staffeln ab. Der Quartierverein empfiehlt (wie auch der Stadtrat und einstimmig der Grosse Stadtrat) ein JA zum Kredit von 53.7 Mio. Franken für den Bau einer Schulanlage mit 24 Primarschulabteilungen, zwei Kindergartenabteilungen, einem Betreuungsangebot und einer Dreifachturnhalle.

Reussbühl wächst

Reussbühl entwickelt sich zur Zeit enorm. Die neue Umfahrung, die wunderschöne Badi Zimmeregg, das neue Zentrum Nordpol, die Nähe zu Naherholungsgebieten Zimmereggwald, Rothenwald, kleine Emme und Reuss, die tollen Einkaufsmöglichkeiten im Ruopigen Center, vom Kindergarten bis zur Kanti und zur Lehre das volle  Ausbildungsprogramm, gute Anbindung an ÖV und Strassennetz, das neue Stadtarchiv und vieles mehr. Luzern Nord boomt!

Diese Punkte tragen dazu bei, dass in den nächsten Jahren in Reussbühl bis zu 850 neue Wohnungen gebaut werden. Ebenso zieht es immer mehr Familien an den Nordrand der Stadt Luzern. Diese neuen Wohnungen bringen neues Leben nach Reussbühl.

Der Quartierverein Reussbühl wurde frühzeitig in die Pläne eines Neubaus des Schulhaus Staffeln einbezogen und konnte seine Meinung aktiv im Rahmen der Jury einbringen.

Wir schliessen uns der Meinung von Stadtrat und Grossem Stadtrat an, die vom Projekt begeistert sind. Die geplante Anlage biete ideale Bedingungen, um die aktuellen pädagogischen Konzepte umzusetzen, und dank des Konzepts der „kleinen Schulen“ in der „grossen Schule“ könne das Staffeln zu einer Heimat für Schülerinnen und Schüler werden. (aus dem Abstimmungsbüchlein) Für die Quartierbewohner ist ebenfalls wichtig und erfreulich, dass in der grosszügigen Turnhalle auch eine Aula mit Teeküche befindet, die für Anlässe genutzt werden kann.

Wir sind überzeugt, dass wir ein Schulhaus erhalten, welches den Anforderungen entspricht, vernünftig ist und unserer Zukunft – unseren Kindern –,  einen Ort der Entfaltung und der Lernbegeisterung bieten wird. Und übrigens wird das Reussbühler Wahrzeichen, die „Eule“ des Littauer Bildhauers Gottlieb Ulmi an die Obermättlistrasse umplaziert, und hier einen würdigen Platz finden. Im Anschluss an den Neubau des Schulhauses Staffeln soll zudem das Primarschulhaus Ruopigen für die Sekundarschule umgebaut werden.

Helfen Sie uns ein tolles Schulhaus zu bauen und stimmen Sie am 26. November 2017 JA für unsere Kinder und für die Zukunft Reussbühls! Da keine kantonalen und nationalen Vorlagen zur Abstimmung kommen, erwarten wir eine geringe Stimmbeteiligung. Umso wichtiger ist es, dass wir Reussbühlerinnen und Reussbühler ein deutliches Zeichen setzen!

nightnurse images Visualisierung
http://www.nightnurse.ch