Alle Beiträge von mrudolf

Director of State and University Library Lucerne (Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern), former Professor for Library Science at HTW Chur (university of applied sciences), co-editor of Informationspraxis, co-principal investigator of the Horizon Report Library Edition, blogging on library topics - and also on mindful living (in German as Männerherz)

Abendtisch italienisch

Der Sommer ist vorbei. Der nächste Abendtisch steht vor der Tür. Wir freuen uns, dass wir euch die italienische Küche etwas näher bringen können. Unser Koch Francesco di Francesco kommt aus Da Caserta (Campagna, Nähe Napoli).  Er wird uns mit einem typischen, italienischen Menü verwöhnen.

Mittwoch, 26. Oktober / 19.00 Uhr

Im CZZ (Christliches Zentrum Zollhaus, Zollhausstrasse 5, Luzern)

Kosten: CHF 14.00  (Kinder ab 7 Jahren CHF 5.00) exkl. Getränke

Mit Kulturlegi CHF 7.00 Erwachsene, CHF 2.00 Kinder

Kinder sind gerne gesehen! Bitte Spielsachen und Malibüchli mit Farbstiften mitbringen.

Anmeldungen bis zum 19. Oktober 2022 an (höchstens 100 Personen):

info@qv-reussbuehl.ch oder Maya Tonella: tonella@vtxmail.ch,  079 297 68 33

Ein herzlich Willkommen auch allen unseren muslimischen Freunden. Bitte bei der Anmeldung erwähnen, kein Schweinefleisch, damit wir richtig planen können.

Wir bieten auch ein vegetarisches Menü an. Da ist es ebenfalls zwingend notwendig, dies uns bei der Anmeldung mitzuteilen.

Wir freuen uns, den Abend mit euch verbringen zu dürfen. Vielen Dank im Voraus für das Dabeisein.

Mit lieben Grüssen

QV Reussbühl

Werner Haas und Maya Tonella

Menu 
Aperitivo:    Stuzzichini (olive, pomodori secchi, taralli, patatine) 
                     + un bicchiere di vino rosso 
Primo:          Pasta e Faggioli (=Bohnen)            
Secondo:    Arrosto (=Schweinsbraten) con Patate                     
Für Muslime: Pollo (=Hühnchen)) con Patate >Anmeldung                     Für VegetarierInnen: im Ei gebackene Auberginen u. Zucchetti
                    > nur für angemeldete VegetarierInnen 
Dolce:          Tiramisú

Abgesagt: Saisonabschluss Nordpol 2022

Der Anlass wurde angesichts des feuchten Wetters abgesagt.

Am Sonntag, 2. Oktober 11:00 bis 15:00 Uhr verabschieden wir den Nordpol nach einer sensationellen Saison mit einem Saisonabschlussfest in die Winterpause.

Der Nordpol ist nach wie vor eine hoch geschätzte Institution des Reussbühler Gesellschaftslebens für Alt und Jung. Es war ein wunderbarer Sommer an der Reuss und wir können die Wiedereröffnung im nächsten Frühling schon kaum erwarten.

Der Quartierverein Reussbühl bekocht die Anwesenden mit einem Gemüse-Risotto alla Neve, welcher ab ca. 12.00 Uhr für 8.00 Franken abgegeben wird. Die Pfadi Reussbühl wird ein Kinder- und Jugendprogramm anbieten.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Der Vorstand QV Reussbühl, das Team Nordpol und die Pfadi Musegg

Bericht vom grossen Sommerfest 2022

Unser diesjähriges grosses Sommerfest ist bereits wieder Geschichte.

Als wir am Morgen die Infrastruktur aufgebauten, wusste Petrus noch nicht so recht, was er genau möchte. Wir haben uns für eine gemischte Variante entschieden. Im und um das Schulhaus Staffeln richteten wir den Festbereich ein. Das Team ist eingespielt und so war vor dem Mittag das Gröbste vorbereitet.

Der TV Reussbühl hat wie gewohnt die Federführung für den Plauschparcours übernommen. Dieses Jahr durften wir zudem auf die Unterstützung des Tennisclubs Littau, der Pfadi Nölliturm, der Quartierarbeit und dem Familienklub Reussbühl zählen. Danke dafür. Überrascht wurden wir von Prostir Chor, der uns mit einer schönen Einlage beschenkte.

Speis & Trank wurden ausgiebig genossen und viele schöne Begegnungen und Gespräche wurden geführt. Zusammenkommen, sich Zeit nehmen und gemeinsam einen schönen Abend geniessen – das schätzen wir an diesem Quartierfest.

Ein grosses Danke an alle helfenden Hände, ohne euch geht es nicht. 

Schön, dass wir das ermöglichen dürfen. 

Im Namen des Vorstands, Fabrizio

Grosses Quartierfest

Reussbühl feiert, spörtlet und spielt…

Wann? Samstag, 20. August 2022, 17-23 Uhr

Wo? beim Schulhaus Staffeln

Programm

17-20 Uhr: Plauschparcours von TV Reussbühl Leichtathletik für alle. Mitmachen kostenlos! Unter allen Teilnehmenden werden tolle Preise verlost! 

Spiel und Spass mit dem Tennis Club Littau, der Quartierarbeit Reussbühl und der Pfadi Nölliturm.

17:00-17:30 Uhr: Apéro, offeriert vom Quartierverein (danach Selbstzahler)

18 Uhr: Abendessen*

Festwirtschaft: Grilladen und Risotto, Kaffee und Kuchen zu familienfreundlichen Preisen

20 Uhr: Preisverleihung Plauschparcours

Gemütliches Beisammensein

*Wir möchten Abfall vermeiden, deshalb bitten wir euch, euer Geschirr und Besteck selbst mitzubringen. Vor Ort hat es nur Plastikgeschirr. 

Luzern entdecken

Spaziergänge des Quartiervereins Reussbühl

(speziell für NeuzuzügerInnen, MigrantenInnen, Flüchtlinge, UkrainerInnen)

Wann?Jeden Freitag, Die genaue Zeit wird angekündigt; im Sommer Start um 17 Uhr (abhängig von Jahreszeit, Spaziergangsdauer und Wetter)
Treffpunkt wo?Raum Luzern gemäss Ansage
Spaziergang wohin?Luzern und angrenzende Vororte
Dauerab 30 Minuten; bei längeren Spaziergängen, Abkürzung; eventuell mit ÖV (Bus)
Ausrüstung:gemäss Wetter: geeignete Schuhe, ev. Schirm; im Sommer Wasser
Ausschreibung:dialogLuzern (Internetplattform der Stadt Luzern. Keine Registrierung nötig!)
LeitungUnterschiedlich (Hauptverantwortung: werner.haas2@me.ch)
Fragen:werner.haas2@me.com 
Anmeldung:Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen müssen sich bis 24h vorher,  also bis Donnerstag, 17 Uhr anmelden bei werner.haas2@me.com oder UkrainerInnen bei kudryashova.o@gmail.com
mit Name, Vorname, Adresse (Ort, Strasse), Handynummer, eMail-Adresse und BesitzerIn Buskarte (bitte deutsche/lateinische Buchstaben!)
Die Angemeldeten erhalten einen Flyer vom Spaziergang mit Karte per eMail
Durchführung:vom Wetter abhängig: Der/Die LeiterIn entscheidet über die Durchführung.
Bei Nicht-Durchführung Benachrichtigung aller Angemeldeten bis Freitag 13 Uhr per eMail.

Wanderung auf den Dietschiberg am 22.7.22

Beispiele: vergangene und zukünftige Spaziergänge in und um Luzern:

 WegstreckeDauerDatum
1an Reuss entlang > Rathausen > Sedel2,5h17.06.
2an Kleinen Emme entlangSchachen>Blatten>Littau (Bus,Zug)3habgesagt
3Zimmereggwald > Littau > Littauer Boden >Reussbühl2h01.07
4Bahnhofbogen > Quai > Meggenhorn (Bus, Schiff)2h08.07
5Zimmereggwald > Badi > Längweiher > Littau > Ruopigen Center > Rothenwald2h15.07.
6Bahnhofbogen > Dietschiberg > Adligenswil > Lido (Bus)3,5h22.07
7Luzern Kasernenplatz > Museggmauer (Bus)1/2 h29.07
8Bahnhofbogen > Aufschütte > Wartegg> mit Bus 6/7 zurück1h05.08.
 9an Kleinen Emme entlang: Bus+Zug nach Schachen>Blatten >Littau Bahnhof>Bus Nr 40 Reussbühl; Bus Nr.12 Luzern 2.5h 12.08.
10Bahnhofbogen > Bus bis Rodtegg > Bireggwald > Allmend Luzern1h19.08.
11Kasernenplatz Luzern > Luzerner Altstadt1.5h26.08.
12Bahnhof Luzern > Bus bis Maihofmatte > Rotsee Rundgang2h02.09.
13Prostir > Rathausen > Rotsee > St. Karli > Prostir2.5h09.09.
14Bahnhofbogen > Bus bis Englischer Garten > Golplatz Meggen > Oberseeburg1h16.09.
15Kasernenplatz > Gütsch > Sonnenberg > Kriens2h23.09.

Kulinarische Konzertabende im Ukrainischen Kulturzentrum Prostir

In Reussbühl hat die Music Box um Urban Frye das Ukrainische Kulturzentrum Prostir ins Leben gerufen. Wir vom Vorstand des Quartiervereins finden das eine wichtige Initiative und unterstützen die Aktivitäten – auch im Rahmen unseres Integrationsprogramms.

Es freut uns also, dass wir auch unsere Quartierbewohner zu einem kulturell-kulinarischen Event im Prostir einladen können.

Das Prostir lädt Sie ein zu zwei kulinarischen Konzertabenden mit der Köchin Tamara Bohuslavska aus Kiew.

Am Freitag 24.6. spielt nach dem 3-Gang Menu der Gitarrist Kanstantsin Shumilin aus Mogilew (Weißrussland) und am Samstag 25.6. tritt der ukrainische Sänger Vladyslav Tlushch aus Ternopil zusammen mit der Pianistin Alina Shevchenko aus Donezk auf.

Datum:
Freitag, 24. Juni 2022 ab 18:30
Samstag. 25. Juni 2022 ab 18:30

Ort:
Ukrainisches Kulturzentrum Prostir
Staffelnhofstrasse 7
6015 Luzern

Preise:
Konzert: Kollekte
3-Gang-Menu mit Fleisch: Fr. 45.-
3-Gang-Menu vegetarisch: Fr. 40.-

Anmelden: info@klanghotel.net oder http://www.klanghotel.net/anmelden

Syrischer Abendtisch am 1. Juni 2022

8.30h, Christliches Zentrum Zollhaus: Startschuss für den siebten Abendtisch. Unsere heutige Köchin: Aaida Al Ismail aus Syrien mit ihren acht Helferinnen und Helfer. Bis 18.30h wurde gerüstet, geschnetzelt, gekocht, gebraten, gebacken, Tisch und Bänke aufgestellt, dekoriert und dann die Speisen hübsch angerichtet. Von 15 bis 17 Uhr war Zimmerstunde; dann kam der Finish.

Ab 18.30 erschienen die Gäste; 62 Erwachsene und über 15 Kinder. Unsere Gäste wurden nach Strich und Faden verwöhnt: zwei Vorspeisen, darunter das leckere Taboulet, vier Hauptspeisen, zwei mit Fleisch, zwei vegetarisch, zum Beispiel Malful, eine in Weinblätter eingewickelte Köstlichkeit und zwei Desserts, zum Beispiel Gnafi. 

Die Gäste bedankten sich am Schluss bei der Köchin Aaida Al Awad und ihren HelferInnen mit einem grossen Applaus.

Mit Freude warten viele auf den nächsten Abendtisch, der am Mittwoch, 26. Oktober 2022 stattfinden wird. Küche: Bayrisch!

Quartiereffekt LuzernNord: jetzt abstimmen!

«Quartiereffekt» generiert 18 Gestaltungsideen für LuzernNord

Das Pilotprojekt «Quartiereffekt» ermöglicht es, in LuzernNord eigene Ideen für die Quartiergestaltung zu finanzieren und umzusetzen. Eingegangen sind total 18 Ideen– vom Pizzaofen über den Food-Waste-Kühlschrank bis zu Kunst im Fluss. Bis am 8. Juli kann die Bevölkerung nun entscheiden, welche Ideen umgesetzt werden sollen. Zur Verfügung steht ein Budget von insgesamt CHF 21’000.-. «Quartiereffekt» ist ein Projekt von Smart City LuzernNord, LuzernPlus, der Stadt Luzern, der Gemeinde Emmen, den Quartiervereinen Reussbühl und Meierhöfli, NF49 und den Immobilienentwicklern.

Vielfältige Ideen eingegangen

Vom 10. März bis 1. Mai 2022 konnten die Bevölkerung, Vereine, Organisationen oder Unternehmen Ideen zur Quartiergestaltung eingeben. Eingegangen sind 18 Ideen, die insgesamt rund 90’000 Franken kosten würden. «Die Ideen-Vielfalt und das grosse Engagement in LuzernNord ist sehr erfreulich», sagt Christoph Zurflüh, Gebietsmanager von LuzernNord. Vom Pizzaofen über den Food-Waste-Kühlschrank bis zu Kunst im Fluss sind veschiedenste Ideen von unterschiedlichen Gruppen zusammengekommen (alle Ideen unter www.quartiereffekt.ch). Die eingegebenen Ideen müssen der Allgemeinheit in LuzernNord einen Nutzen stiften und selbstständig umgesetzt werden können.

Abstimmung gestartet

Nach Eingabeschluss wurden die gesammelten Ideen auf deren Machbarkeit überprüft und mit den Initianten besprochen. Nun kann die Bevölkerung bis zum 8. Juli 2022 auf www.quartiereffekt.ch abstimmen, welche Ideen umgesetzt werden sollen. Das bestehende Quartierbudget erlaubt die Umsetzung von einem oder mehreren Projekten, die zusammen maximal 21’000 Franken kosten. Abschliessend werden die Gewinnerinnen und Gewinner informiert und die Umsetzung wird gemeinsam angegangen. Der «Quartiereffekt» wird vollständig digital über die Plattform Dialog Luzern abgewickelt.

https://dialogluzern.ch/processes/quartiereffekt/embed.js 
<noscript>https://dialogluzern.ch/processes/quartiereffekt/embed.html</noscript>

Eröffnung Quartiergarten und Frühlingsapéro

Der Quartiergarten beim Schulhaus Ruopigen wurde am Samstag, 7. Mai 2022 für die fünfte Saison eröffnet. Der Kräutergarten wurde von den fleissigen Helfer*innen, die Werner Haas bei der Arbeit unterstützen, vorbereitet. Eine schöne Überraschung bot Stadtgrün Luzern: Uns wurden nicht nur frische Erde und eine neue Sitzbank geliefert – wir wurden zudem mit einer imposanten Bank aus einem Baumstamm beschenkt. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die aufmerksamen Mitarbeitenden von Stadtgrün Luzern.

Der Quartiergarten wird auch noch mit einem Bienen- oder Insektenhotel ergänzt, das von der Mobiliar gesponsert wird und momentan bei der Stiftung Brändi in Produktion ist. Das kleine Bienenhotel auf dem Bild diente als Symbol für die Übergabe durch Toni Lötscher und Adrian Häusermann von der Mobiliar an den Quartierverein Reussbühl. Musikalisch untermalt wurde die Eröffnung vom DuoZweh (für einmal als Solo) und kulinarisch mit Pizza und Wein aus dem Don Carlos gefeiert.

Öffentliches Qi Gong

Die Stadt Luzern bietet auch 2022 ein Öffentliches Qi Gong in Reussbühl an. Eingeladen sind Menschen über 60 und alle Interessierten.

Auf dem Waldfriedhof Staffeln startet Qi Gong am 6. Mai 2022 und findet jeden Freitag von 8.30 bis 9.20 Uhr statt. Qi Gong sensibilisiert ältere Menschen für Gangsicherheit und Gleichgewicht. Zielgruppe sind Interessierte ab 60 Jahren. Das kostenlose Bewegungsangebot ist Teil des kantonalen Aktionsprogramms Gesundheit im Alter. Das Angebot wird von der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz und vom Kanton Luzern finanziert.

Wann? ab dem 6. Mai 2022
jeweils am Freitag von 08.30 bis 09.20 Uhr

Wo? Waldfriedhof Staffeln, 6015 Luzern
Busstation «Waldstrasse», Bus 42/43

Mit Qi Gong trainieren Sie Ihre Standfestigkeit, das innere und äussere Gleichgewicht und fördern Ihre Koordination und Konzentrationsfähig- keit. Das Ausführen der langsamen, geschmeidigen Bewegungsabläufe in der Gruppe macht Freude und unterstützt das Wohlbefinden. Qi Gong können Sie bis ins hohe Alter ausüben. Es braucht dazu kein sportliches Talent.

Sie brauchen:

Bequeme Schuhe und der Witterung angepasste Kleidung.

Zeit und Ort:

08.30 bis 09.20 Uhr
Waldfriedhof Staffeln, Luzern (bei Regen Unterstand vorhanden)

Fachliche Leitung:

Maria Hochstrasser, Ebikon, Lehrerin für Tai Chi und Qi Gong

Das Angebot ist kostenlos.

Wir danken der Stadt Luzern, Pro Senectute, Dienststelle Gesundheit und Sport des Kantons Luzern, Gesundheitsförderung Schweiz sowie der Stiftung Breitensport für dieses tolle Angebot.