Schlagwort-Archive: Abendtisch

Syrischer Abendtisch am 1. Juni 2022

8.30h, Christliches Zentrum Zollhaus: Startschuss für den siebten Abendtisch. Unsere heutige Köchin: Aaida Al Ismail aus Syrien mit ihren acht Helferinnen und Helfer. Bis 18.30h wurde gerüstet, geschnetzelt, gekocht, gebraten, gebacken, Tisch und Bänke aufgestellt, dekoriert und dann die Speisen hübsch angerichtet. Von 15 bis 17 Uhr war Zimmerstunde; dann kam der Finish.

Ab 18.30 erschienen die Gäste; 62 Erwachsene und über 15 Kinder. Unsere Gäste wurden nach Strich und Faden verwöhnt: zwei Vorspeisen, darunter das leckere Taboulet, vier Hauptspeisen, zwei mit Fleisch, zwei vegetarisch, zum Beispiel Malful, eine in Weinblätter eingewickelte Köstlichkeit und zwei Desserts, zum Beispiel Gnafi. 

Die Gäste bedankten sich am Schluss bei der Köchin Aaida Al Awad und ihren HelferInnen mit einem grossen Applaus.

Mit Freude warten viele auf den nächsten Abendtisch, der am Mittwoch, 26. Oktober 2022 stattfinden wird. Küche: Bayrisch!

Abendtisch vom 30. März 2022 – kurdisch-alevitisch

50 Erwachsene und 6 Kinder wurden von den vier Köchinnen des alevitischen Frauenvereins nach Strich und Faden verwöhnt. Das Vorspeisenbuffet war schier endlos und die mit viel Sorgfalt gekochten Speisen schmeckten lecker. Wenn man den vier Frauen Birgül, Erol, Aisha und Fatma beim Zubereiten der Gerichte zuschaute, konnte man spüren, dass sie das mit viel Herzblut machten. Es war ihnen wichtig, uns zeigen zu können, was in ihrer Heimat gegessen wird. Das Hauptspeisen- wie auch das Dessertbuffet übertrafen alle Erwartungen. Niemand musste hungrig nach Hause gehen. Zur grossen Überraschung aller hat uns Fatma noch mit Musik und Gesang überrascht. Anschliessend wurde uns gezeigt, wie bei ihnen getanzt wird und ein grosser Teil der Gesellschaft hat munter mitgemacht. Es war wieder ein gelungener Abend und wir danken unseren Gastköchinnen ganz herzlich für ihr Engagement.

Maya Tonella

Abendtisch kurdisch-alevitisch

Im Rahmen seiner Aktivitäten für die Integration organisiert der Quartierverein sog. Abendtische. Das Konzept des Abendtischs sieht vor, dass Menschen aus anderen Kulturen, die bei uns leben, ein Menu aus ihrer Heimatküche zubereiten. Und alle sind eingeladen, diese kulinarische Fernreise mitzumachen und die fremden Speisen zu probieren. Für das Essen wird jeweils ein Unkostenbeitrag bezahlt.

Es freut uns, euch zu einem weiteren gemütlichen Abend einladen zu können. Kurdisch-alevitisch, das ist unsere Gastküche. Birgül Satici und ihre Crew sind voll motiviert, euch einen kulinarischen Einblick in ihre Heimatküche zu geben, nachdem wir diesen Abend im Herbst 2020 – aus bekannten Gründen – kurzfristig absagen mussten.

Zeit: Mittwoch, 30. März 2022 von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Ort: Christliches Zentrum Zollhaus, Zollhausstrasse 5, Reussbühl

Unkostenbeitrag: CHF 14.00 Erwachsene, CHF 5.00 Kinder (ab 7 Jahren), exkl. Getränke

Anmeldung bis 23. März 2022 an info@qv-reussbuehl.ch oder an Maya Tonella, Tel. 079 297 68 33.

Abendtisch spanisch vom 23. Juni 2021

Endlich war es wieder soweit! Wir konnten nach einer langen Pause den 3. Abendtisch mit dem Gastland Spanien im Christlichen Zentrum Zollhaus (CZZ) durchführen. Das Kochteam unter der Leitung von Enrique Garcia, seiner Frau Adeline sowie Rosa und Luis Rogado, kochte in grossen Pfannen zwei traumhafte Paellas, eine mit und eine ohne Meeresfrüchte. Zur Vorspeise gab es Crostini mit einer Art Mayonnaise und viel, sehr viel Knoblauch.47 Gäste (inkl. Helfer und Helferinnen) kamen in den Genuss dieser reichhaltigen und wohlschmeckenden Paellas.Den süssen Abschluss machte dann der spanische Mandelkuchen, welcher von 8 verschiedenen Bäcker und Bäckerinnen aus dem Quartier Reussbühl gebacken wurde. Es war spannend zu sehen, wie verschieden doch das Endresultat dieser Kuchen mit demselben Rezept aussah.

Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit nochmals ganz herzlich beim CZZ für die Gastfreundschaft, dem ausgezeichneten und wohlgelaunten spanischenKochteam für die wunderbare Paella, den Bäckerinnen und Bäckern für die feinen Kuchen sowie allen Helfern, welche uns vor, während und nach dem Anlass unterstützt haben.

Ebenfalls ein grosses Dankeschön an alle Gäste, dieunseren Anlass besucht haben.

Werner Haas und Maya Tonella

Vereinsleben unter Corona

Unser Quartierleben war von den Massnahmen gegen das Coronavirus massiv betroffen. Die geplanten Feste und Anlässe konnten allesamt nicht durchgeführt werden. Wir haben nach Rücksprache mit der Stadt Luzern auch die Mitgliederversammlung 2020 abgesagt und werden sie nächstes Jahr mit der MV 2021 nachholen.

Doch auch ohne unsere Anlässe war der Quartierverein aktiv. Es war absolut beeindruckend, welche Hilfsbereitschaft und Solidarität in dieser schwierigen Zeit gezeigt wurden. Der Quartierverein organisierte innert kürzester Zeit eine Nachbarschaftshilfe. Es meldeten sich rund 60 Helferinnen und Helfer, die gegen 35 Personen oder Haushalte unterstützten. Der absolute Höhepunkt war die gemeinsame Aktion vor Ostern mit Carlos und Belen vom Restaurant Don Carlos, die allen Reussbühler*innen über 65 Jahren eine Gratis-Pizza offerierten, die von den Helfer*innen des QVR verteilt wurden. Die Aktion sorgte für viel Freude bei den Senior*innen, die in zahlreichen Dankesschreiben zum Ausdruck kam. So rückte das Quartier in der schwierigen Zeit stärker zusammen. Der Quartierverein hat vor, das Thema Nachbarschaftshilfe auch in Zukunft weiter zu verfolgen. 

Auch nach dem Sommer ging es mit Absagen weiter: So wurde das für den 5. September geplante Eröffnungsfest des Schulhauses Staffeln auf nächstes Jahr verschoben. Die Reussbühler Kinder füllen aber seit Schulbeginn das schöne und moderne Schulhaus mit Leben.

Update vom 28. Oktober:

Schön wäre es gewesen! Wir hatten für den Herbst wieder Veranstaltungen geplant, doch müssen wir leider auch diese absagen oder verschieben. Als erstes mussten wir schweren Herzens den Abendtisch am 22. Oktober absagen. Und dann blieb uns auch für die am 10. November geplante Besichtigung der HSLU Design&Kunst nichts anderes übrig, als sie auf nächstes Jahr zu verschieben. Angesichts der grossen Nachfrage für beide Veranstaltungen hoffen wir sehr darauf, sie in einem entsprechenden Rahmen und unbeschwert im 2021 nachzuholen.

Und nach all den Absagen wird der Quartierverein am 22. Oktober wieder einen Abendtisch durchführen: Wir offerieren kurdisch-türkische Küche im Christlichen Zentrum Zollhaus. Damit das möglich ist und sich alle sicher fühlen können, haben wir ein Schutzkonzept entwickelt, das unter anderem eine Voranmeldung vorsieht. Und am 10. November planen wir eine Besichtigung der HSLU Design&Kunst in der Viscosistadt. Auch hier ist eine Anmeldung erforderlich. Auch Wenigstens der Quartiertreff in der Bibliothek wird wieder aufgenommen.

Damit wollten wir ein wenig Normalität in unseren Quartieralltag bringen und das Quartierleben – unter allen Vorsichtsmassnahmen – wieder aktivieren. Dann darin sehen wir einen wichtigen Teil unserer Aufgabe!

Wir freuen uns auf interessante Begegnungen

Der Vorstand des Quartiervereins Reussbühl

Abendtisch: Sri Lanka

Der Quartierverein Reussbühl lädt ein zum zweiten Abendtisch, dieses Mal mit Essen aus Sri Lanka:

Mittwoch, 22. Januar ab 19 Uhr im Christlichen Zentrum Zollhaus

  • Anmeldung bis 15. Januar an info@qv-reussbuehl.ch oder telefonisch bei Maya Tonella (041 210 08 75 oder 079 297 68 33)
  • Adresse: Christliches Zentrum Zollhaus, Zollhausstrasse 5, 6015 Luzern, Lageplan

Preis für ein Abendessen: Fr. 12.- für Erwachsene, Fr. 5. für Kinder. Getränke extra.

Flyer Abendtisch

Abendtisch – Essen aus aller Welt

Der Quartierverein Reussbühl lädt ein zum Abendtisch. Wir setzen damit das Konzept von HelloNordpol fort, das in den Sommermonaten Abendtische mit Essen aus aller Welt organisiert hat. Wir starten mit zwei Abendtischen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und freuen uns über viele Anmeldungen:

Mittwoch, 16. Oktober ab 19 Uhr im Pfadiheim Reussbühl mit Eritreischer Küche Abendtisch – Essen aus aller Welt weiterlesen