Abendtisch: Sri Lanka

Der Quartierverein Reussbühl lädt ein zum zweiten Abendtisch, dieses Mal mit Essen aus Sri Lanka:

Mittwoch, 22. Januar ab 19 Uhr im Christlichen Zentrum Zollhaus

  • Anmeldung bis 15. Januar an info@qv-reussbuehl.ch oder telefonisch bei Maya Tonella (041 210 08 75 oder 079 297 68 33)
  • Adresse: Christliches Zentrum Zollhaus, Zollhausstrasse 5, 6015 Luzern, Lageplan

Preis für ein Abendessen: Fr. 12.- für Erwachsene, Fr. 5. für Kinder. Getränke extra.

Flyer Abendtisch

Umbau des Schulhauses Ruopigen

Der Neubau des Schulhaus Staffeln geht in den Endspurt (die Eröffnung ist auf den Start des Schuljahres 2020/21), da kündigt die Stadt Luzern das nächste Grossprojekt in Reussbühl an: Das Primarschulhaus Ruopigen soll zu einem Sekundarschulhaus umgebaut werden. Der Stadtrat beantragt dem Parlament dafür einen Kredit von 6.71 Mio. Franken. Umbau des Schulhauses Ruopigen weiterlesen

Gelungener Start ins 2020

Alle Jahre wieder – dieses Mal bereits zum 13. Mal – lädt der Quartierverein Reussbühl zum Neujahrsapéro und zur Wahl des Quartierkönigs, bzw. der Quartierkönigin. Und wenn das Wetter mitspielt, finden sich alle Jahre Dutzende von Menschen aus dem Quartier ein, um miteinander auf ein gutes neues Jahr anzustossen und dem gewählten Monarchen, bzw. der Monarchin zu huldigen. Gelungener Start ins 2020 weiterlesen

Schönes Eröffnungsfest

Hand in Hand.

Endlich ist es soweit. Wir können unsere neuen Buslinien im Quartier mit einem tollen Fest begrüssen.

Rund 250 Personen lauschten den Worten von Adrian Borgula (Stadtrat), Martin Senn (Auto AG Rothenburg), Fabrizio Laneve und dem Samichlaus. Das Duo Zweh spielte toll auf und kulinarisch wurden wir vom Team von Don Carlos mit einem leckeren Eintopf verwöhnt.

Das Highlight waren die wunderschön gestalteten Busse verziert mit den Händen der Kinder vom Kindergarten Obermättli 2. Danke für eure tolle Arbeit.

Die ersten Rundfahrten auf der neuen Route in Begleitung vom Samichlaus waren sehr gut besucht , ebenso lauschten Jung und Alt den Märli im 2. Bus.

Jetzt liegt es an uns, dass wir den Bus tagtäglich mit Leben füllen.

Wir wünschen alle frohe Festtage und freuen uns gemeinsam mit euch am Sonntag, 05.01.2020 auf das neue Jahr anzustossen.