Abendtisch

Im Rahmen seiner Aktivitäten für die Integration beteiligt sich der Quartierverein an sog. Abendtischen oder organisiert sie selber. Das Konzept des Abendtischs sieht vor, dass Menschen aus anderen Kulturen, die bei uns leben, ein Menu aus ihrer Heimatküche zubereiten. Und alle sind eingeladen, diese kulinarische Fernreise mitzumachen und die fremden Speisen zu probieren. Für das Essen wird jeweils ein Unkostenbeitrag bezahlt.

Der erste Abendtisch des Quartiervereins Reussbühl fand am 16. Oktober 2019 statt mit Essen aus Eritrea (hier geht es zum Bericht vom ersten Abendtisch), am 22. Januar 2020 folgte der zweite Abendtisch mit tamilischem Essen (Bericht). Geplant sind weitere Abendtische in 2020, die im Christlichen Zentrum Zollhaus Reussbühl stattfinden werden, sobald dies die Umstände wieder erlauben.

 

%d Bloggern gefällt das: