Schlagwort-Archive: Integration

Spaziergänge rund um Luzern als Integrationsprojekt

Am 17. Juni 2022 begann der Quartierverein Reussbühl jeweils am Freitagabend Spaziergänge anzubieten. Aus den Abendspaziergängen wurden im Winterhalbjahr Samstagnachmittags-Spaziergänge. An den bisher über 30 Spaziergängen nahmen jeweils  7 bis 31 Menschen im Alter zwischen 7 und 75 Jahren teil. 

Das Angebot richtet sich im Rahmen unserer Integrationsaktivitäten vor allem an Neuzuzüger*innen, wobei die aus der Ukraine geflüchteten Menschen im Vordergrund stehen. Es geht darum, ohne Kosten Luzern und die Umgebung kennenlernen zu können sowie um den Austausch zwischen den Teilnehmenden. Die begleiteten Spaziergänge dauern zwischen 30 Minuten und 2,5 Stunden (abhängig auch, wie schnell jemand spaziert). Wer teilnehmen will, muss sich im Voraus anmelden. Bei sehr schlechtem Wetter kann es vorkommen, dass die Wanderung abgesagt wird, was bisher einmal vorgekommen ist.

Die Spaziergänge werden viermal im Jahr wiederholt.

Mit der Zeit entstand eine Liste von mehr als 14 möglichen Spaziergängen im Raum Luzern. Diese werden auf der Homepage des Quartiervereins Reussbühl als pdf-Dateien zum Runterladen angeboten. Man kann die Routen also auch gut selbständig ablaufen. Auch Einheimische entdecken dabei neue Ecken und neue Sichten auf Luzern.

Das Ganze startete als Einmannprojekt von Werner Haas, mittlerweile sind sieben Personen aus dem Umfeld des Quartiervereins engagiert. Unterstützt werden wir von der Stadt Luzern und vom ukrainischen Kulturzentrum Prostir. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Aktuell ist die dritte Staffel gestartet. Die Liste der Spaziergänge, die Termine und die Beschreibung der Routen finden sich auf der Webseite zu den Spaziergängen.

Spaziergänge rund um Luzern

Aus den Abendspaziergängen sind Samstagnachmittagsspaziergänge geworden. Werner Haas hat eine weitere Reihe von Spaziergängen rund um Luzern, speziell für Neuzuzüger*innen, Migrant*innen und Ukrainer*innen entwickelt und getestet. Im Winterhalbjahr finden die geführten Spaziergänge jeweils am Samstagnachmittag statt. Bitte die Infoblätter jeweils hinter dem Link beachten für weitere Infos. Es ist eine Anmeldung nötig.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

PS: die Spaziergänge kann man auch selbständig unternehmen.

 WegstreckeDauerDatumLink
1Horw Rank > Horwer Halbinsel > Kastanienbaum2 h15.10.Horw
2Zimmereggwald > Littauer Boden >Reussbühl2h22.10.Littau
3Prostir > Rathausen > Sedel2h29.10.Sedel
4Bahnhofbogen > Meggen > Golfplatz1.25h05.11.Meggen
5Bahnhofbogen > Dietschiberg > Adligenswil > Lido (Bus)2h12.11.Dietschiberg
6Prostir > Littau > Blatten2.3h19.11.Blatten
7Prostir > Rathausen > Rotsee2.5h26.11.Rathausen
8Bahnhof > Allmend Rundgang1.5h03.12.Allmend
9Bahnhof > Bus bis Rodtegg > Bireggwald Oberrüti1.5h10.12.Bireggwald
10Prostir > Zimmereggwald > Ruopigen1.4h17.12.Zimmeregg
11Bahnhof > Richard Wagner Museum > Wartegg
Weihnachten
1h24.12.Wartegg
12Bahnhof > Meggenhorn
Silvester
1.45h31.12.Meggenhorn
13Bahnhof > Maihof > Rotsee Rundweg2h07.01.Rotsee
14Gütsch > Sonnenberg2h14.01.Gütsch

Abendtisch Italienisch

Am 26. Oktober fand im Christlichen Zentrum Zollhaus der Abendtisch Italienisch statt. Rund 80 Personen folgten der Einladung, die neapolitanische Küche von Franceso di Francesco zu geniessen.

Das Menu liest sich so köstlich, wie es geschmeckt hat:

  • Stuzzichini
  • Primo piatto: Pasta e faggioli
  • Secondo piatto: Arrosto con patate (Schweinsbraten), Pollo arrosto oder Auberginen und Zucchetti
  • Dolce: Tiramisù

Wir freuen uns auf den nächsten Abendtisch Bayrisch am 25. Januar 2023.

Abendtisch italienisch

Der Sommer ist vorbei. Der nächste Abendtisch steht vor der Tür. Wir freuen uns, dass wir euch die italienische Küche etwas näher bringen können. Unser Koch Francesco di Francesco kommt aus Da Caserta (Campagna, Nähe Napoli).  Er wird uns mit einem typischen, italienischen Menü verwöhnen.

Mittwoch, 26. Oktober / 19.00 Uhr

Im CZZ (Christliches Zentrum Zollhaus, Zollhausstrasse 5, Luzern)

Kosten: CHF 14.00  (Kinder ab 7 Jahren CHF 5.00) exkl. Getränke

Mit Kulturlegi CHF 7.00 Erwachsene, CHF 2.00 Kinder

Kinder sind gerne gesehen! Bitte Spielsachen und Malibüchli mit Farbstiften mitbringen.

Anmeldungen bis zum 19. Oktober 2022 an (höchstens 100 Personen):

info@qv-reussbuehl.ch oder Maya Tonella: tonella@vtxmail.ch,  079 297 68 33

Ein herzlich Willkommen auch allen unseren muslimischen Freunden. Bitte bei der Anmeldung erwähnen, kein Schweinefleisch, damit wir richtig planen können.

Wir bieten auch ein vegetarisches Menü an. Da ist es ebenfalls zwingend notwendig, dies uns bei der Anmeldung mitzuteilen.

Wir freuen uns, den Abend mit euch verbringen zu dürfen. Vielen Dank im Voraus für das Dabeisein.

Mit lieben Grüssen

QV Reussbühl

Werner Haas und Maya Tonella

Menu 
Aperitivo:    Stuzzichini (olive, pomodori secchi, taralli, patatine) 
                     + un bicchiere di vino rosso 
Primo:          Pasta e Faggioli (=Bohnen)            
Secondo:    Arrosto (=Schweinsbraten) con Patate                     
Für Muslime: Pollo (=Hühnchen)) con Patate >Anmeldung                     Für VegetarierInnen: im Ei gebackene Auberginen u. Zucchetti
                    > nur für angemeldete VegetarierInnen 
Dolce:          Tiramisú

Luzern entdecken

Spaziergänge des Quartiervereins Reussbühl

(speziell für NeuzuzügerInnen, MigrantenInnen, Flüchtlinge, UkrainerInnen)

Nach den Herbstferien finden die Spaziergänge jeweils am Samstag um 14 Uhr statt.

Wann?Im Sommer: Jeden Freitag um 17 Uhr
Im Winter: Jeden Samstag um 14 Uhr
Zeiten können ändern! Bitte Ausschreibung beachten.
Treffpunkt wo?Raum Luzern gemäss Ansage
Spaziergang wohin?Luzern und angrenzende Vororte
Dauerab 30 Minuten bis 2.5 Stunden; bei längeren Spaziergängen Abkürzung möglich; eventuell mit ÖV (Bus)
Ausrüstung:gemäss Wetter: geeignete Schuhe, ev. Schirm; im Sommer Wasser
Ausschreibung:dialogLuzern (Internetplattform der Stadt Luzern)
LeitungUnterschiedlich (Hauptverantwortung: werner.haas2@me.ch)
Fragen:werner.haas2@me.com 
Anmeldung:Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen müssen sich bis 24h vorher anmelden bei werner.haas2@me.com oder kudryashova.o@gmail.com (für UkrainerInnen)
mit Name, Vorname, Adresse (Ort, Strasse), Handynummer, eMail-Adresse und Busabo ja/nein (bitte deutsche/lateinische Buchstaben!)
Die Angemeldeten erhalten einen Flyer vom Spaziergang mit Karte per eMail
Durchführung:vom Wetter abhängig: Der/Die LeiterIn entscheidet über die Durchführung.
Bei Nicht-Durchführung Benachrichtigung aller Angemeldeten bis Freitag 13 Uhr per eMail.

Beispiele: vergangene und zukünftige Spaziergänge in und um Luzern:

 WegstreckeDauerDatum
1an Reuss entlang > Rathausen > Sedel2,5h17.06.
2an Kleinen Emme entlangSchachen>Blatten>Littau (Bus,Zug)3habgesagt
3Zimmereggwald > Littau > Littauer Boden >Reussbühl2h01.07
4Bahnhofbogen > Quai > Meggenhorn (Bus, Schiff)2h08.07
5Zimmereggwald > Badi > Längweiher > Littau > Ruopigen Center > Rothenwald2h15.07.
6Bahnhofbogen > Dietschiberg > Adligenswil > Lido (Bus)3,5h22.07
7Luzern Kasernenplatz > Museggmauer (Bus)1/2 h29.07
8Bahnhofbogen > Aufschütte > Wartegg> mit Bus 6/7 zurück1h05.08.
 9an Kleinen Emme entlang: Bus+Zug nach Schachen>Blatten >Littau Bahnhof>Bus Nr 40 Reussbühl; Bus Nr.12 Luzern 2.5h 12.08.
10Bahnhofbogen > Bus bis Rodtegg > Bireggwald > Allmend Luzern1h19.08.
11Kasernenplatz Luzern > Luzerner Altstadt1.5h26.08.
12Bahnhof Luzern > Bus bis Maihofmatte > Rotsee Rundgang2h02.09.
13Prostir > Rathausen > Rotsee > St. Karli > Prostir2.5h09.09.
14Bahnhofbogen > Bus bis Englischer Garten > Golplatz Meggen > Oberseeburg1h16.09.
15Kasernenplatz > Gütsch > Sonnenberg > Kriens2h23.09.
16Bahnhof > Bus bis Hirtenhof > Oberrüti > Rodtegg2h30.9.
17Bahnhof > Bus bis Hubelmatt > Rundgang Allmend2h7.10.

Syrischer Abendtisch am 1. Juni 2022

8.30h, Christliches Zentrum Zollhaus: Startschuss für den siebten Abendtisch. Unsere heutige Köchin: Aaida Al Ismail aus Syrien mit ihren acht Helferinnen und Helfer. Bis 18.30h wurde gerüstet, geschnetzelt, gekocht, gebraten, gebacken, Tisch und Bänke aufgestellt, dekoriert und dann die Speisen hübsch angerichtet. Von 15 bis 17 Uhr war Zimmerstunde; dann kam der Finish.

Ab 18.30 erschienen die Gäste; 62 Erwachsene und über 15 Kinder. Unsere Gäste wurden nach Strich und Faden verwöhnt: zwei Vorspeisen, darunter das leckere Taboulet, vier Hauptspeisen, zwei mit Fleisch, zwei vegetarisch, zum Beispiel Malful, eine in Weinblätter eingewickelte Köstlichkeit und zwei Desserts, zum Beispiel Gnafi. 

Die Gäste bedankten sich am Schluss bei der Köchin Aaida Al Awad und ihren HelferInnen mit einem grossen Applaus.

Mit Freude warten viele auf den nächsten Abendtisch, der am Mittwoch, 26. Oktober 2022 stattfinden wird. Küche: Bayrisch!

Abendtisch vom 30. März 2022 – kurdisch-alevitisch

50 Erwachsene und 6 Kinder wurden von den vier Köchinnen des alevitischen Frauenvereins nach Strich und Faden verwöhnt. Das Vorspeisenbuffet war schier endlos und die mit viel Sorgfalt gekochten Speisen schmeckten lecker. Wenn man den vier Frauen Birgül, Erol, Aisha und Fatma beim Zubereiten der Gerichte zuschaute, konnte man spüren, dass sie das mit viel Herzblut machten. Es war ihnen wichtig, uns zeigen zu können, was in ihrer Heimat gegessen wird. Das Hauptspeisen- wie auch das Dessertbuffet übertrafen alle Erwartungen. Niemand musste hungrig nach Hause gehen. Zur grossen Überraschung aller hat uns Fatma noch mit Musik und Gesang überrascht. Anschliessend wurde uns gezeigt, wie bei ihnen getanzt wird und ein grosser Teil der Gesellschaft hat munter mitgemacht. Es war wieder ein gelungener Abend und wir danken unseren Gastköchinnen ganz herzlich für ihr Engagement.

Maya Tonella

Abendtisch kurdisch-alevitisch

Im Rahmen seiner Aktivitäten für die Integration organisiert der Quartierverein sog. Abendtische. Das Konzept des Abendtischs sieht vor, dass Menschen aus anderen Kulturen, die bei uns leben, ein Menu aus ihrer Heimatküche zubereiten. Und alle sind eingeladen, diese kulinarische Fernreise mitzumachen und die fremden Speisen zu probieren. Für das Essen wird jeweils ein Unkostenbeitrag bezahlt.

Es freut uns, euch zu einem weiteren gemütlichen Abend einladen zu können. Kurdisch-alevitisch, das ist unsere Gastküche. Birgül Satici und ihre Crew sind voll motiviert, euch einen kulinarischen Einblick in ihre Heimatküche zu geben, nachdem wir diesen Abend im Herbst 2020 – aus bekannten Gründen – kurzfristig absagen mussten.

Zeit: Mittwoch, 30. März 2022 von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Ort: Christliches Zentrum Zollhaus, Zollhausstrasse 5, Reussbühl

Unkostenbeitrag: CHF 14.00 Erwachsene, CHF 5.00 Kinder (ab 7 Jahren), exkl. Getränke

Anmeldung bis 23. März 2022 an info@qv-reussbuehl.ch oder an Maya Tonella, Tel. 079 297 68 33.

Abendtisch spanisch vom 23. Juni 2021

Endlich war es wieder soweit! Wir konnten nach einer langen Pause den 3. Abendtisch mit dem Gastland Spanien im Christlichen Zentrum Zollhaus (CZZ) durchführen. Das Kochteam unter der Leitung von Enrique Garcia, seiner Frau Adeline sowie Rosa und Luis Rogado, kochte in grossen Pfannen zwei traumhafte Paellas, eine mit und eine ohne Meeresfrüchte. Zur Vorspeise gab es Crostini mit einer Art Mayonnaise und viel, sehr viel Knoblauch.47 Gäste (inkl. Helfer und Helferinnen) kamen in den Genuss dieser reichhaltigen und wohlschmeckenden Paellas.Den süssen Abschluss machte dann der spanische Mandelkuchen, welcher von 8 verschiedenen Bäcker und Bäckerinnen aus dem Quartier Reussbühl gebacken wurde. Es war spannend zu sehen, wie verschieden doch das Endresultat dieser Kuchen mit demselben Rezept aussah.

Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit nochmals ganz herzlich beim CZZ für die Gastfreundschaft, dem ausgezeichneten und wohlgelaunten spanischenKochteam für die wunderbare Paella, den Bäckerinnen und Bäckern für die feinen Kuchen sowie allen Helfern, welche uns vor, während und nach dem Anlass unterstützt haben.

Ebenfalls ein grosses Dankeschön an alle Gäste, dieunseren Anlass besucht haben.

Werner Haas und Maya Tonella