Vernehmlassung Fahrplanentwurf 2018

Der Verkehrsverbund Luzern hat informiert, dass im Fahrplanentwurf 2018 Verbesserungen für Reussbühl und Ruopigen enthalten sein werden: Die Linien 2, 12 und 40 werden abends und sonntags im Minutenbereich angepasst, damit die Anschlüsse bei der Frohburg und beim Schützenhaus/Gasshof sicherer werden.

Auf http://www.vvl.ch/planung/fahrplanwechsel/fahrplan-2018/ sind die Fahrplanentwürfe ab Montag, 29. Mai bis zum 18. Juni 2017 zur Vernehmlassung verfügbar.

Nicht im Fahrplanentwurf enthalten, aber in Prüfung befinden sich folgende Optionen:

  • Linie 12: Zusätzliches Fahrzeug zur Erhöhung der Betriebsstabilität (auch abends) sowie 15-Minuten-Takt bis Betriebsschluss.
  • Linie 40: Taktverdichtung zu Hauptverkehrszeiten zum 10-Minuten-Takt auf der ganzen Strecke.
  • Erschliessung Reussbühl Wald-/Eichenstrasse:
    • Variante 1: Verlängerung der Linie 46 (von Rothenburg) über Emmenbrücke Bahnhof Süd hinaus nach Reussbühl Wald-/Eichenstrasse, Montag-Samstag bis 20h im 15-Minuten-Takt mit Gelenkbussen.
    • Variante 2: Verlängerung der Linien 42/43 (von Emmenbrücke Schönbühl bzw. Bösfeld) über Emmenbrücke Bahnhof Süd hinaus nach Reussbühl Wald-/Eichenstrasse, Montag-Samstag bis 20h im 15-Minuten-Takt mit Standardbussen.

Der Verkehrsverbund analysiert derzeit alle Optionen auf Kosten und Nutzen und gleicht diese mit den finanziellen Möglichkeiten ab. Im Spätsommer wird der Verbundrat über die umzusetzenden Angebote für 2018/2019 entscheiden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s