Dritter Saisonabschluss Nordpol

Sonnenschein, fröhlich herumtollende Kinder, haufenweise zufriedene Besucher… der Nordpol verabschiedete sich sympathisch mit einem Sommerschlussfest.

10 Uhr morgens: Der Quartiervorstand stellt die Risottoküche auf, die Crew des Nordpol richtet den Vorplatz her und die Pfadi Reussbühl (Pfadi Musegg) installiert ihre Spiele. Um 11 Uhr Festeröffnung. Zunächst sind nur wenige Leute zugegen. Nach und nach kommen aber immer mehr Besucher*innen und gegen 12 Uhr sind alle Plätze belegt.

Bei der Pfadi durften die Kinder am offenen Feuer Schlangenbrot bräteln, sich verkleiden und fotografieren lassen oder von den starken Pfadfinder*innen in die Luft katapultieren lassen. Derweilen konnten die Grossen den Gemüserisotto vom Chef Fabrizio geniessen. 11 kg Reis fanden den Weg in die hungrigen Mägen. Der Nordpol verwöhnte die Gäste mit seinen Speisen und Getränken. Es war ein ständiges Kommen und Gehen. Viele Reussbühler*innen fanden den Weg hinunter an die Reuss.

Nach 15 Uhr räumten die Pfadfinder*innen und der Quartiervorstand zufrieden ihre Sachen zusammen.

Ja, ein rundum stimmiger Anlass ging damit zu Ende. … Wir freuen uns alle auf die vierte Saison des Nordpol. Bis zum nächsten Jahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s