Sanierung der Zimmereggbadi

Gute Nachrichten aus dem Stadthaus: der Stadtrat plant eine umfassende Sanierung der Zimmereggbadi und will das 50m-Becken erhalten. Ursprünglich war nur eine provisorische Sanierung vorgesehen, bei der das Nötigste für einen Weiterbetrieb unternommen worden wäre. Im Februar 2017 reichten dann CVP und SVP ein Postulat ein, das eine Komplettsanierung forderte (Bericht in der LZ). Und heute nun berichtet die LZ:

„Der Stadtrat zeigt sich bereit, in enger Zusammenarbeit mit der Betreiberin der Hallenbad Luzern AG die teurere und umfangreichere Sanierungsvariante zu prüfen. Die Kosten werden mit 10 Millionen Franken beziffert.“

Bis zum Herbst erarbeitet nun der Stadtrat einen Bericht und Antrag, der dem Grossen Stadtrat unterbreitet wird. Die Bauarbeiten würden dann im Herbst 2018 beginnen und 2020 abgeschlossen sein.

Der Quartierverein Reussbühl freut sich sehr und bedankt sich im Namen der Reussbühler Bevölkerung für das Engagement!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s